Silistra - Constanta

145 km Flachköpper

Giurgiu - Silistra

Zu Gast beim Boss

Corabia - Giurgiu

Hello St. pauli

Lom - Corabia

Should I stay or should i go

Negotin - Lom

Diese Schlitzohren

Golubac - Negotin

Alles voller Bullen hier

Belgrad - Golubac

Hölle bRontal

Bogojevo - Novi Sad

Ouhuaëëë

Mohács -Bogojevo

Das Schloss und der Fisch

Danuföldvár - Mohács

TschÜss Ungarn

Budapest - Dunaföldvàr

Zu Staub

Komàrom - Budapest

GemOgelt und abgekürzt

Rajka - Komárom

Westwind

Wien - Rajda

KonTraSte

Krems an der Donau - Wien

Wien dekadent

Linz - Krems an der Donau

Schuh verloren

Passau - Linz

Verschollen im Berg

Salzburg - Passau

Salzburg Irrfahrt

Bad Reichenhall - Salzburg

Invasive Holländer

Westendorf - Bad Reichenhall

Die Ganz Grosse Dramaturgie

Tegernsee - Westendorf

Rasante Abfahrten

Landsbruck am See - Tegernsee

Immer dem Regen hinterher

Friedrichshafen - Lechbruck am See

TschÜss Bodensee

Immenstadt - Friedrichshafen

Unfuckingfassbarer Tag

Illertissen - Immenstadt

Ein Buchstabe - 80 km

Ulm - Illertissen

Das ist Über

Soltau - Hildesheim

LeTzEr Stop vor Pickup

Halstenbek - Soltau

BOSCH Nyon gab Zuerst auf

East-Euro-Velo 2017

Prologue

Itzehoe - Halstenbek

Die Elmshorn-Verschwörung

Simonsberg - Itzehoe

Flut auf dem Zeltplatz

Aaberaa - Simonsberg

Fahren auf der Hüpfburg

Rømø - Aabenraa

Küstenetappe West/Ost,

Rømø

Unter Fernsehsportlern

Dagebuell - Rømø

Dänen lenken nie

Husum - Dagebüll

Wenn Engel reisen

Stinteck - Husum

Flach und Rückenwind

Wilsten-Stinteck

Garmin go home

Halstenbek-Wilsten

Alles Scheiße

Dänemark Prolog

Dänemark Radreise

Halstenbek- Haselau

Tausend Kleine Nadelstiche

Northsea-Cycle-Route

Prolog NCR

Hitzacker - Hamburg

Fertsch... sch... sch...

Havelberg - Hitzacker

der weinberg

Magdeburg- Havelberg

langsam wach werden

Dessau - Magdeburg

Hexenhaus zu Dessau

Torgau-Dessau

Irren in Torgau

Dresden - Torgau

Das macht drei-Sch-sch

Aevon Cycloboost E-Trailer

Anhänger mit Rückenwind

Specialized Fatboy

Ein Fatbike als Tourer

eddywhy.com

Impressum

Danuföldvár - Mohács

TschÜss Ungarn

Mohács/Hungary
-

Ich habe mich heute einer Gruppe von drei Mann angeschlossen, wovon zwei ebenfalls das Schwarze Meer zum Ziel haben. Gemeinsam haben wir etwa 130 km geschafft. Mit Ihnen fahre ich zwar schneller, die Pausen sind dabei aber etwas länger. Damit habe ich etwa das selbe Tempo, wie die anderen drei bzw. kann mich in die Gruppe einfügen. Vermutlich werde ich die Gruppe bis Belgrad begleiten.

Insgesamt scheint der Ausbau und die Beschilderung Sache eines föderalen Systems zu sein. Während im Norden und Süden Ungarns die Schilder völlig nutzlos in die Gegend gehangen wurden, so dass sie völlig nutzlos waren, kann man im Süden sich daran orientieren. Auch die Wege bessern sich zum Glück deutlich zum Besseren. Das Gefühl, wie der letzte Depp irgendwo im nirgendwo herumzustehen, ist für die restlichen Paar Kilometer, glaube ich, nicht existent.

Somit schließt der Tag in einem günstigen Hotel, wo mir schon recht bald die Augen zufallen - das wird ein ganz großer Zufall.

Morgen geht es nach Vuckovar in Kroatien. Die Stadt erhielt traurige Berühmtheit im Bürgerkrieg Anfang der 90er. Mal sehen.… jedenfalls hat man uns bereits gewarnt nicht wild zu Zelten, da noch nicht alle Granaten und Kriegsmunition geborgen werden konnte.

  • ---
  • ---
  • ---
  • ---
  • ---
  • ---
  • ---
  • ---
  • ---